< Lilian Beidler

Hardware Hacking 2007

Elektroschrott, Gartenhacke, Lautsprecher

hh1 Ein Haufen Elektroschrott liegt in einer Schubkarre aus Metall, daneben eine kleine Gartenhacke. Rund um und auf den alten Computern stehen und liegen fünf kleine und schlechte Computerboxen, aus denen Oszillatorenklänge ertönen.


hh2 Wenn mit der Hacke auf die kaputten Teile eingeschlagen wird, triggert dies per Kontaktmikrofon auf der Unterseite der Fläche einen Sampler, der per Zufall ein Stück auswählt und dieses solange spielt bis das Hacken aufhört. Während nicht gehackt wird, ertönen fünf mit Oszillatoren erzeugte Klänge verteilt auf die fünf Lautsprecher.



vollständige Dokumentation ansehen


hardware hacking

© Lilian Beidler 2016