< Lilian Beidler


running



Filming: Griffin Pines & Karl Allsop

Am Anfang von "running" stand Liebe .. und die Tatsache, dass beim Spielen elektronischen Musik ein aktiver, engagierter, herausgeforderter Körper selten ist. In diesem Stück konfrontiert die Künstlerin einen riesigen, starken Klangkörper mit einer starken Aktion des menschlichen Körpers. Die Musik als mentales Konstrukt fängt diesen physischen Körper und sperrt ihn ein - Entko mmen ist nur durch Rennen möglich ...

Mehr zum Stück in diesem Interview von Cathy van Eck: running - a performance by Lilian Beidler

Pictures: Erico Wakamatsu & Karl Allsop

logo

© Lilian Beidler 2016