tors-tors 2010

Klanginstallation mit Föhnen, Betonsockel, Velorädern, Holz, Flaschen, Wasser




Bilder: Thomas Reichenbach, Lilian Beidler

Zwei Holzscheiben mit einem Durchmesser von 1.25 Metern sind auf einem Velorad befestigt und stehen nebeneinander im Raum. Auf ihrem Rand stehen mit unterschiedlichen Wassermengen gefüllte Flaschen. Auf einem Ständer daneben befindet sich jeweils ein Föhn, der auf die Flaschen gerichtet ist: Er treibt das Rad an und bringt gleichzeitig die Flaschen zum Klingen.
Die Flaschen sind durch unterschiedliche Füllmengen an Wasser auf verschiedene Tonhöhen gestimmt. Das Drehtempo der Scheiben variiert auf Grund des Föhnantriebs, wodurch die rhytmischen und melodischen patterns der beiden Kreise gegeneinander verschoben werden.

tors-tors
Film: Katja Krtschek, Tonaufnahme: Franz David Beidler

Für das Instrument sind verschiedene Kompositionen denkbar: Die Anzahl der Flaschen, so wie deren Abstand und Füllmenge kann variieren. Nicht alle Flaschen eignen sich gleich gut. Entscheidend ist vor allem die Form des Flaschenhalses und die Beschaffenheit des Glaslochs. Zudem ist eine Mindestanzahl an Flaschen nötig, damit die Föhne genug Angriffsfläche haben, um die Kreise überhaupt in Bewegung zu setzen.


Für die erste Version habe ich mich für folgende kompositorische Parameter entschieden: Es gibt auf beiden Kreisen gleich viele Flaschen und sie stehen im gleichen Abstand voneinander auf den Holzbrettern. Die rhythmische Struktur ist also auf beiden Kreisen gleich. Die Füllmenge der Flaschen, also die Tonhöhen dagegen unterscheiden sich auf beiden Kreisen. Dabei habe ich mich an dem spezifischen Ausstellungsraum orientiert. Es gibt Frequenzen, die in dem Raum besser resonieren und von den Wänden reflektiert werden als andere. Das führt zu dem Effekt, dass der Ton einer Flasche nicht dort ertönt, wo er erzeugt wird, sondern an einem anderen Ort lokalisierbar wird. Wenn man mit geschlossenen Augen zuhört, ist also oft nicht klar, welcher Klang von welchem Kreis kommt.

© Lilian Beidler 2016